Pflegetrend: Reverse-Washing

Feines Haar, das gleichzeitig geschädigt ist, braucht eine Portion Volumen und trotzdem Pflege. Doch ausgerechnet der pflegende Conditioner oder die Kur beschweren das Haar und nehmen so das Volumen. Aufgeben? No way! Denn wir schwören auf Reverse-Washing und sorgen so dafür, dass wir unserem Haar die Pflege schenken können, die eigentlich zu viel des guten wäre und bekommen trotzdem den Look, den wir uns wünschen.

Dabei starten wir mit dem pflegenden Produkt wie Conditioner oder Kur und verwenden erst danach das reinigende Shampoo. So werden beschwerende Rückstände ausgewaschen und das Haar hat mehr Volumen.

Das gilt übrigens auch für dickeres Haar, das manchmal beschwert ist und bei dem dein Styling nicht lange hält. Also heißt die neue Regel: Conditioner, Shampoo, Styling!