Overnight Beauty: 5 Schönheitstipps für den Schlaf

In der Nacht erholen wir uns vom stressigen Alltag und kommen zur Ruhe. Dennoch leistet unser Körper auch während des Schlafs wertvolle Arbeit. Mit ein paar Tricks genießen wir Nachts unseren Schönheitsschlaf:

1. Abschminken! Vor der Nacht solltet ihr eure Haut von eure Tagespflege, Make-Up und anderen Rückstände mit einer geeigneten Gesichtsreinigung entfernen. So kann die Haut nachts durchatmen. Außerdem solltet ihr eine auf euren Hauttyp abgestimmte Nachtpflege verwenden. Sie wirkt anders als eine Tagespflege und hilft eurer Haut, sich über Nacht zu regenerieren.

2. Besonders beanspruchtes Haar braucht eine umfangreiche Pflege. Wer sein Haar verwöhnen möchte, gönnt ihm eine Intensiv-Pflege über Nacht

3. Auch eure Hände und Füße können hin und wieder über Nacht eine extra Portion Pflege vertragen. Startet mit einem Peeling und cremt sie danach großzügig ein. Baumwollsocken- und Handschuhe sorgen dafür, dass die Nährstoffe über Nacht einziehen können und ihr am nächsten Tag samtig weiche Haut habt.

4. Ein heißes Bad vor dem Schlaf wirkt entspannend. Besonders Badezusätze, die Lavendel oder Ylang-Ylang enthalten, wirken besonders beruhigend. Und wer danach die Bodylotion extra dick aufträgt, gibt der Haut besonders viel Pflege.

5. Gerade die Haarspitzen leiden nachts durch das Reiben auf dem Kissen. Ihr könnt entweder einen Seidenbezug für euer Kissen wählen, denn dieser ist weniger rau als Baumwolle. Oder ihr dreht eure Haare zu einem lockeren Dutt zusammen, um die Spitzen zu schützen. Wichtig: Das Haargummi sollte keinen Metallverschluss haben! Denn der könnte eure Haare über Nacht beschädigen.