No-Gos bei der Haarpflege

Wie werden meine Haare glänzender? Wie style ich sie richtig? Und welches Produkt ist das Beste für mich? Es gibt viele Dinge, die ihr tun könnt, um euren perfekten Look zu finden. Aber wisst ihr auch, was ihr besser nicht tun solltet? Neben den vielen To Dos, haben wir für euch vier No-Gos in Sachen Haarpflege:

  1. Nicht mit nassem Haar schlafen gehen! Denn nasses Haar ist besonders empfindlich und dadurch bricht es schneller. Wer es nicht vermeiden kann, sollte im Bett zumindest einen hohen Dutt tragen.
  2. Vergesst nicht, Conditioner zu benutzen!! Er sorgt für geschmeidiges Haar und bessere Kämmbarkeit, somit verringert er Haarbruch. Ihr solltet ihn also regelmäßig und ausreichend verwenden.
  3. Kämmt nicht von oben nach unten!! Besser entwirrt ihr erst die Spitzen und arbeitet euch immer weiter nach oben, natürlich ohne zu reißen!
  4. Nicht zu heiß waschen! Denn zu heißes Wasser entzieht dem Haar sogar Feuchtigkeit und greift eure Kopfhaut wird an. Unser Tipp: Extra Glanz bekommt ihr, wenn ihr zum Abschluss euer Haar mit kaltem Wasser ausspült.