#johnfriedameets: Gisa Golpira

Schmuckdesignerin Gisa Golpira wurde in Deutschland geboren, wuchs allerdings als Tochter einer Goldgräberin im Regenwald Südamerikas auf. Die Zeit im Dschungel und der Kontakt zu den Einheimischen hinterließen einen bleibenden Eindruck bei Gisa und Gold war schon früh ein wichtiger Bestandteil ihres Lebens. Kein Wunder also, dass Gold Nuggets die zentrale Rolle in ihren Kollektionen spielen. Wir haben die Düsseldorferin mit den umwerfenden Locken zum Interview getroffen.

Welche ist deine Lieblingsmodestadt und warum?
Meine Lieblings ‚Mode’ Stadt ist eindeutig Paris. Jedesmal bin ich so sehr inspiriert von den Menschen, der Architektur und der Kultur, wenn ich aus Paris zurück komme.
Ich war schon sehr oft in Paris und habe sogar dort einige Zeit gelebt, aber trotzdem verspüre ich immer wieder ein ganz eigenartiges Gefühl, wenn ich dort bin. Das Gefühl ist beängstigend und schön zugleich. Das finde ich unglaublich spannend.

Deine persönlichen Top 3 Orte um Energie zu tanken?
1. Bei Mama. 2. In der Natur.  3. Im Bett.

Was ist dein Beauty Must-have bei der Arbeit oder wenn du unterwegs bist?
Handcreme und Lip Balm.

Welche Rolle spielen deine Haare im Job?
Meine lockigen Haare sind mittlerweile mein Markenzeichen geworden. Ich trage sie gerne offen und finde, dass sie so wunderbar meine Persönlichkeit unterstreichen.

Was würdest du dir für deine Haare wünschen?
Feuchtigkeit. Und noch mehr Feuchtigkeit!

Gibt es Haarsünden in deiner Vergangenheit?
Es gibt nicht all zu viele Haar Sünden von mir in der Vergangenheit. Eigentlich trage ich seit ich denken kann meine Haar gleich, na ja vielleicht mal länger oder kürzer aber sonst habe ich nie viel rum experimentiert.

Wie sieht deine tägliche Haarroutine aus?
Ich wasche und pflege meine Haare alle zwei Tage. Mein Ritual sieht dann folgender Weise aus: Erst benutze ich Shampoo, dann Pflegespülung und während die Spülung einwirkt bürste ich mir die Locken durch. Anschliessend knete ich die Spitzen meiner Haare nach der Dusche mit etwas Öl ein und lasse sie im Sommer gerne Lufttrocknen.

Wem sollte man für Inspiration auf Instagram folgen?
Uff, schwierig nur einen Account zu nennen. Ich entscheide mich für @vaust_studio (Interior und Objects). Die Jungs von Vaust stecken in den Startlöchern und ich bin mir sicher, dass der Account sehr inspirierend wird.